Solidarisches Netzwerk

Solidarisches Netzwerk

 ➜ AMNESTY Gruppe Stade, ➜ atomausstieg-buxtehude.de, ➜ ATTAC Stade-Buxtehude, ➜ BI-Menschenwürde, ➜ BUND Kreisgruppe Stade, ➜ GEW Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, ➜ Internationaler Chor Buxtehude, ➜ Kommunale Initiative Kino KIK, ➜ Malschule, ➜ Rosa Luxemburg Club Niederelbe, ➜ SoVD Buxtehude, ➜ Weltladen Buxtehude, ➜ Sozialistische Jugend DIE FALKEN, ➜ wikistade.org


T E R M I N E & Links

All mol vörmarken:
Sünndag 1. März | 17:00 Uhr
Jork, St. Matthias Kirche Am Kirchhof


Grafik (Junge) von I.Friederich pixelio.de

Die Texte ►Seite 1 und ►Seite 2.  Weiterlesen: ➜ Zur Webseite des Plattchor

Donnerstag 05. März | 20 Uhr | KIK: Kulturforum Buxtehude

NUREJEW
THE WHITE CROW

Und noch ein Ausnahmekünstler: Nurejew wird zum absoluten Star der Tanzszene, dargestellt und getanzt von dem ukrainischen Ballettstar Oleg Ivenco. (GB 2018, 122 Minuten, Regie Ralph Fiennes)

INTERNATIONALER FRAUENTAG 6. – 13. März

Veranstaltungen zum
Internationalen Frauentag
in Buxtehude

Freitag, 6. März 19 Uhr Kulturforum, LESUNG „Die unheilige Familie“ von Necla Kelek

Samstag, 7. März 15 Uhr, Malerschule Deck 1 „Programm mit Kaffee und Kuchen“

Sonntag, 8. März ab 10:00 Uhr, Frühstück und KIK zeigt (ab 11 Uhr) den Film  „Late Night“

Mittwoch, 11. März 19 Uhr Kulturforum, LESUNG „Rettet den Feminismus“ von Ingrid Scher-Harz

Freitag, 13. März ab 18 Uhr Kulturforum, „FEIER, VORTRAG UND FILM“ Rosa Luxemburg Club

▶︎ Der Flyer mit allen Informationen

Freitag 13. März | ab 18 Uhr | Kulturforum Buxtehude

20 Jahre Rosa Luxemburg Club Niederelbe

Der RLC Niederelbe feiert:

18:00 – 19:00 Uhr „Sekt/Selters/Häppchen“

19:00 – 19:30 Uhr
Worte und Zeilen gegen den Krieg von Rosa Luxemburg mit dem KünstlerInnenkollektiv M.PöRT
Kurzvortrag: „Sozialismus oder Barbarei“ – Zur Aktualität Rosa Luxemburgs

19:30 – 20:30 Uhr
Film: „Der Preis der Freiheit“
Die Regisseurin Inga Wolfram zeichnet ein Porträt der Sozialistin, die im Januar 1919 von rechten Freikorpsoffizieren ermordet wurde. Eine leidenschaftliche und überzeugende Kapitalismuskritik war der Motor ihres revolutionären Tuns.

Eintritt frei 

Donnerstag 19. März | 19 Uhr | Kulturforum Buxtehude

ATTAC

Attac Deutschland (Vereinigung zur Besteuerung von Finanztransaktionen im Interesse der Bürger*innen, französisch: »Association pour une Taxation des Transactions financières pour l’aide aux Citoyens«), gegründet am 22. Januar 2000, ist 20 Jahre alt.
Das Ursprungsmotto. „Entwaffnet die Finanzmärkte“ wird spätestens seit der Finanzkrise 2008 von den meisten Bürgern geteilt.

TERMINÄNDERUNG:
Unser nächstes Plenum findet statt am 19.03.2020.
Gäste sind herzlich eingeladen. ➜ weiterlesen […] 

 Samstag 21. März | 11 Uhr | Neu Wulmstorf

AUFSTEHEN GEGEN RASSISMUS

Zum dritten Mal gibt es in Neu Wulmstorf eine Demo unter dem Titel „Aufstehen gegen Rassismus„.
Im vergangenen Jahr sah es so aus: ▶︎t1p.de/hyst

▶︎ Das Plakat zur Demo

Sonntag 22. März 2020 | 17:00 Uhr | Aula Schulzentrum Süd Buxtehude

CHORKONZERT DES
Internationalen Chores
Buxtehude

Internationale Lieder für Freiheit & Solidarität

▶︎ Webseite Internationaler Chor

INTERNATIONALE WOCHE GEGEN RASSISMUS 16. – 29.03.
Donnerstag 16. April | 19:00 Uhr | Stade, Pavillon im Bürgerpark

„Drei Stader SS-Männer“

– Wer sie waren, was sie taten, was sie wurden –

Rosa Luxemburg Club Niederelbe, Referent: Michael Quelle, Stade

Dienstag 28. April | 19 Uhr | Buxtehude, Kulturforum

„Antifaschismus“
gestern – heute – morgen

Referentin: Cornelia Kerth, Bundessprecherin der VVN-BdA
Diskussionsveranstaltung des RLC Niederelbe

 Samstag 02. Mai | 13:30 Uhr | Stade Bleichergang

Antifaschistischer Stadtrundgang

Stadtrundgang zu Orten der Verfolgung, der Repression, der Verweigerung und des Widerstandes in der Zeit des Nationalsozialismus 1933 bis 1945.

Der Stadtrundgang führt in 90 Minuten vom Jüdischen Friedhof über ausgewählte Stationen und Gebäude bis zum Wilhadikirchhof.
Treffpunkt: Jüdischer Friedhof in Stade (Albert-Schweitzer-Str. / Bleichergang)

➜ Zur Einladung des ROSA LUXEMBURG CLUB NIEDERELBE

 Freitag 08. Mai | 75. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus

Der Rosa Luxemburg Club Niederelbe ruft, wie viele Einzelpersonen und Gruppen, dazu auf, zum 8. Mai Blumen oder Gestecke an den Gräbern und Gedenksteinen von Opfern des Nationalsozialismus niederzulegen.

Samstag 11. Juli 2020 | 11 Uhr | Has und Igel Brunnen Buxtehude

Mahnwache Atomausstieg und Energiewende

2019 feierte die Mahnwache den 18. Geburtstag des ersten Atomausstiegsbeschlusses. 

Knapp 10 Jahre nach der Reaktorkatastrophe ist Fukushima wieder Thema bei der Mahnwache: „Der Fackellauf der Olympischen Spiele in Tokio beginnt am 26. März 2020 in der Region Fukushima“, schreibt ►SPIEGEL Sport. Unter der Überschrift „Olympia behindert den Wiederaufbau“ berichtet der ►Deutschlandfunk: „Japan will die Olympischen Sommerspiele 2020 als Spiele des Wiederaufbaus präsentieren – ein knappes Jahrzehnt nach Erdbeben, Tsunami und Atomkatastrophe in Fukushima. Doch in einigen Gemeinden der Region leidet der Wiederaufbau – weil das dafür notwendige Geld in Olympiabauten gesteckt wird.“
Auch am 11. Januar forderten 70 Teilnehmer mehr Tempo beim Atomausstieg:
atomausstieg-buxtehude.de/


Unser Motto:

Für gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben für alle,
ein sicheres Leben in Menschenwürde, Freiheit und Vielfalt.
Gegen Rassismus, Ausgrenzung und Ausländerfeindlichkeit.

Die Gruppen des Netzwerks stellen sich vor und feiern gemeinsam:
Das war das Sommerfest 2018 weiterlesen[…]


22. März 1992 | Gustav Schneeclaus gestorben

Am 18. März 1992 wurde Gustav Schneeclaus von zwei Neonazis in Buxtehude angegriffen und so stark verletzt, dass er 4 Tage später starb.
In einer Rede am Gustav-Schneeclaus-Platz in Buxtehude gaben die Falken einen Einblick in das Klima im damaligen Buxtehude.  Weiterlesen […]


 

Wir bilden ein informelles Netzwerk mit den Zielen: